WhatApp will Screenshots killen!

Für einige Nutzer ist es sinnlos, für andere einfach ärgerlich: Der Messenger Whatsapp könnte einen Modus einführen, der Screenshots unmöglich macht.
Die neue Funktion findet sich bereits in einer Beta-Version des beliebten Messengers. Wie die Experten von Wabetainfo.com berichten, handelt sich dabei um ein Update für die Anmeldefunktion per Fingerabdruck. Diese bereits für iOS eingeführte und für Android kommende Option ermöglicht es Nutzern, ihre Chats und Kontakte per Fingerabdruckerkennung zu sichern.
Bisher war das Anfertigen von Screenshots und das Verschicken der Aufnahme ein schneller Weg, um Textverläufe an andere Nutzer weiterzuleiten oder ihnen App-Inhalte zu zeigen. Mit der neuen Funktion müssten Nutzer nun bei Textpassagen jeden Text einzeln über die Weiterleitfunktion verschicken.
Zudem bietet das Weiterleiten nur die Möglichkeit, einen Text oder ein Bild an eine geringe Anzahl von Kontakten zu verschicken. Im Netz formiert sich schon Widerstand: Nutzer kritisieren, dass sie offenbar bald vor der Wahl stehen, entweder ihre App mit Fingerabdruck besser zu schützen – oder darauf zu verzichten und dafür weiter Screenshots machen zu dürfen.
Amazon: Der legendäre US-Investor Warren Buffett hat sich mit seinem ebenso legendären Fonds-Vehikel Berkshire Hathaway beim E-Commerce Giganten Amazon eingekauft – zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte.
Zahl des Tages: Fast zwei Drittel der Frauen kaufen Slips, BHs oder Bodys manchmal online, zeigt eine Umfrage der „Textilwirtschaft“. Der Grund sind für 70 Prozent die günstigen Preise.
Der Digitalreport wird Ihnen präsentiert von justSelling – Fullservice E-Commerce. Besuchen Sie uns gerne auf unserer Website: http://www.justselling.de, erfahren Sie mehr über unsere praktischen Softwarelösungen unter www.product-configurator.biz oder informieren Sie sich über die digitale Welt unter www.digital-first.de
&nbs […]