Jungfrau: Königin der Analyse und Ordnung!

Jedes Tierkreiszeichen hat seine Eigenarten, Charakterzüge und Besonderheiten. Vom 24. August bis zum 23. September steht das sechste Sternzeichen im Tierkreis, die Jungfrau, im Mittelpunkt. Der Merkur verkörpert eine besondere Anziehung zur Jungfrau, einer ordnungsliebenden Realistin mit hohen Maßstäben. Doch das Leben besteht nicht nur aus Pflichten.

Der französische Begriff «savoir-vivre» hat zwei Bedeutungen, die gut das Sternzeichen Jungfrau charakterisieren. Im Deutschen wird der Begriff im Sinne von «Lebenskunst» verwendet und umschreibt die Leichtigkeit der Menschen, das Leben zu genießen und auch mal fünfe gerade sein zu lassen. Das ist nicht die bevorzugte Lebensform der Jungfrau. Sie ist stets gut organsiert, hat alles gerne im Blick und mag keine halben Sachen. Die Jungfrau ist effizient, analytisch, perfektionistisch, praktisch und materiell aufgestellt. Sparsamkeit wird groß geschrieben. Zum Leidwesen ihrer Mitmenschen kann einem ihre Disziplin und ihre vor allem penible und kritische Art schon mal auf den Wecker gehen. Ihr Leben ist oft akkurat durchgeplant. Ihre Umgebung und die Menschen checkt sie erst einmal ab, ehe sie ihre Zurückhaltung ein wenig aufgibt und locker wird. So richtig wohl fühlt sich die Jungfrau in geordneten Strukturen. «Ich prüfe» könnte ihr Motto lauten.

Im Französischen wird savoir-vivre ausschließlich im Sinne von «gutem Benehmen» oder «guten Umgangsformen» gebraucht. Passt! Die Jungfrau ist eine gepflegte Dame mit Verstand, Intellekt, Charme, ausgezeichneten Manieren und Umgangsformen, Geschmack, Stil, Würde und einer großer Selbstbeherrschung. Das sind einige ihrer Charakterzüge:

Attraktive Eigenschaften: Geschäftstüchtig, ehrlich, gesellig, praktisch, gründlich, hilfsbereit, treu, herzlich, stylisch, praktisch, ordentlich, klar, vernünftig, beobachtend, fleißig, bescheiden, großzügig, geduldig, gütig

Abstoßende Eigenschaften: meckern über vieles und viele, zimperlich, ängstlich, verklemmt, empfindlich, launisch, unromantisch, ungeduldig. superkritisch, penibel, perfektionistisch, kritiksüchtig, kompromisslos

Die Jungfrau ist ein Sternzeichen im Element Erde und wird von Merkur, dem Planeten des Verstandes und der Kommunikation, regiert. Sie ist dennoch nicht nur ein nüchterner Verstandsmensch, eine kühle Frau, deren Kopf das Herz beherrscht. Wer ihr Vertrauen gewinnt, lernt auch die humorvolle, sensible und warmherzige Seite kennen. Bis dahin ist es aber ein langer Weg. Denn selbst, wenn es sie dennoch mal richtig ordentlich „erwischt“ hat, gelingt es ihr relativ schnell, wieder ihre geliebte Ordnung in ihr Gefühls-Chaos zu bringen. Unkontrollierte Gefühle sind nicht unbedingt ihre Spezialität. Scheu, fast schüchtern und unromantisch geht sie mit der Liebe um und vermeidet großspurige Gesten.

Mag sein, dass sie anfangs recht unterkühlt auf das Objekt ihrer Liebe wirken, aber keine Bange, ihre hingebungsvolle Zärtlichkeit wächst, wenn die Jungfrau Stabilität und Sicherheit in der Beziehung spürt. Dann wird sie zärtlich und hingebungsvoll. Die Hyazinthe als ihre Lieblingsblume symbolisiert hier ihre klaren, vernünftigen, melancholischen und empfindsamen Züge einer treuen und zuverlässigen Partnerin. Sie liebt Hyazinthen, eine in vielen zarten Farben blühende Pflanze. Denn die Blume versinnbildlicht Vertrautheit, Wohlwollen und Zuneigung. Unter Paaren symbolisieren Hyazinthen ein Treueversprechen.

Die Jungfrau ist meist ordentlich, klar, vernünftig und sparsam – doch in punkto Geschenke darf es üppig sein. Natürlich muss das Geschenk eine besondere Schleife haben. Mit schönem Schmuck oder einem edlen Gürtel liegt man genauso richtig wie mit Karten für das Theater oder die Oper. Das i-Tüpfelchen wäre dann noch ein Drink im Kreise der Künstler. Die Jungfrau setzt an sich selbst und den Partner hohe Maßstäbe.